AFS - Adaptive Front Lighting System

AFS bezeichnet ein Lichtsystem im Fahrzeug, das sich über bewegliche Linsen an die Fahrbahngegebenheiten und Schlechtwettersituationen anpasst.

Adaptives Front lighting System - kurz AFS - bezeichnet ein Lichtsystem im Fahrzeug, das sich über bewegliche Linsen an die Fahrbahngegebenheiten und Schlechtwettersituationen anpasst und so die Ausleuchtung der Fahrbahn verbessert. Eine separate Steuerungseinheit berechnet auch die Geschwindigkeit und den Lenkwinkel, in dem die Linsen für eine optimale Fahrbahnausleuchtung geschwenkt werden müssen. AFS erhöht das Sicherheitsverhalten eines Fahrzeugs entscheidend, da die Straßenlage vom Fahrer besser erkannt wird als mit herkömmlichen Scheinwerfern, das Auto von anderen Verkehrsteilnehmern besser gesehen wird und diese zugleich weniger geblendet werden. AFS ist heute Standard bei fast allen Fahrzeugen mit Bi-Xenon-Scheinwerfern.

Abbiegelicht-Funktion

Das Abbiegelicht aktiviert beim Abbiegen, je nach Lenkradeinschlag, die Nebelscheinwerfer rechts oder links und leuchtet so den seitlichen Bereich neben dem Fahrzeug aus, so dass die Sicherheit bei Dunkelheit oder Fahrten mit schwierigen Lichtverhältnissen deutlich erhöht wird.

Das könnte Sie auch interessieren...

SEAT TopCard

Ein Jahr sorgenfreies SEAT-Fahren

Für nur € 99,- pro Jahr erhalten Sie ein umfangreiches Leistungspaket.

 

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren