Berganfahrhilfe

Die Auto-Hold-Funktion verhindert das ungewollte Wegrollen des Fahrzeugs im Stillstand oder beim Anfahren.

Die Auto-Hold-Funktion ist eine Erweiterung der elektronischen Parkbremse und bietet mehr Sicherheit und Fahrkomfort. Sie verhindert das ungewollte Wegrollen des Fahrzeugs im Stillstand oder beim Anfahren.

Wenn das Fahrzeug bis zum Stillstand abgebremst wird, speichert die Auto-Hold-Funktion den letzten Bremsdruck. Nimmt der Fahrer dann den Fuß vom Gaspedal, bleiben alle vier Radbremsen geschlossen. Sobald die ABS-Raddrehzahlsensoren ein Rollen registrieren, wird das Bremsmoment automatisch erhöht, bis das Fahrzeug wieder stillsteht. Sobald der Fahrer wieder das Gas betätigt und bei einem Schaltgetriebe die Kupplung kommen lässt, löst die Auto-Hold-Funktion wieder den Bremsdruck.

Berganfahrassistent (HHC)

Die HHC (Hill Hold Control) ermöglicht ein problemloses Anfahren an Steigungen.

Als Unterfunktion des ESP-Systems speichert der Berganfahrassistent den Bremsdruck, sichert das Fahrzeug an der Steigung und ermöglicht ein Anfahren ohne Handbremsbetätigung. Das Rückrollen wird ca. zwei Sekunden lang verhindert, nach dem die Bremse gelöst wurde.

Das könnte Sie auch interessieren...

Relevante Service-Angebote

SEAT TopCard

Ein Jahr sorgenfreies SEAT-Fahren

Für nur € 99,- pro Jahr erhalten Sie ein umfangreiches Leistungspaket.

 

Sicher in den Frühling

Räderwechsel inkl. Frühjahrs-Check