Volkswagen Group Preview Night

SEAT beeindruckt schon beim Prolog zur IAA

12.09.2017

Der Volkswagen Konzern hatte eingeladen und die automobile Fachpresse folgte dem Ruf zur offiziellen Volkswagen Group Preview Night IAA 2017. Im Rahmen dieser Abendveranstaltung, einen Tag vor der offiziellen Eröffnung der Internationalen Automobil-Ausstellung 2017 in Frankfurt am Main, stellte selbstverständlich auch SEAT seine neuesten Produkte vor. Die Hauptrollen beim spanischen Automobilhersteller waren schnell gefunden: der SEAT Arona und der SEAT Leon CUPRA R*, die auf der IAA ihre Weltpremieren feiern, sowie der innovative digitale Sprachassistent Alexa von Amazon, der in die neuesten Modelle der Marke integriert werden soll. Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, führte durch die Veranstaltung und übernahm auch die Vorstellung der neuesten Modelle. Die versammelte Presse hatte somit die Gelegenheit, aus erster Hand von den spannenden Neuigkeiten aus dem Volkswagen Konzern zu erfahren.

Diverse Press Talks mit SEAT Vorständen

Auch am Dienstag, dem ersten Pressetag der IAA, stehen die neuen SEAT Modelle und Alexa im Mittelpunkt: Um 12.15 Uhr wird Luca de Meo, Vorstandsvorsitzender der SEAT S.A., eine Pressekonferenz am Stand der spanischen Marke geben, um die neuen Modelle sowie den
Sprachassistenten zu präsentieren. Darüber hinaus wird er die Auswahl an Namen für den 2018 auf den Markt kommenden Großraum-SUV von SEAT bekannt geben, die es per Abstimmung ins Finale geschafft haben.

Um 15 Uhr werden Wayne Griffiths, Vorstand Vertrieb und Marketing, sowie Dr. Matthias Rabe, Vorstand Forschung und Entwicklung, den neuen SEAT Leon CUPRA R sowie kommende CUPRA Projekte vorstellen. Ned Curic, Vice President für Alexa von Amazon, und Dr. Matthias Rabe werden um 16.30 Uhr schließlich über die Integration des Sprachassistenten Alexa in die Modelle von SEAT sprechen.

Der neue SEAT Arona

Nach seiner ersten Vorstellung in Barcelona im Juni vor 250 Journalisten aus der ganzen Welt wird der neue SEAT Arona nun in Frankfurt am Main auch international sowie erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Zeitgleich werden bereits die Preise für den ersten Crossover-SUV von SEAT bekannt gegeben und Bestellungen des neuesten Familienmitglieds der spanischen Marke entgegengenommen.

Der SEAT Arona ist nach der Produktaufwertung des SEAT Leon und der fünften Generation des SEAT Ibiza bereits das dritte Modell, das SEAT allein im Jahr 2017 auf den Markt bringt. Der kleine Bruder des erfolgreichen SUV SEAT Ateca markiert damit einen weiteren Schritt in der bisher größten Produktoffensive des spanischen Herstellers, die im Jahr 2018 mit dem großen SUV ihre Fortsetzung finden wird.

 Neues digitales Cockpit

Ein weiterer Punkt, der für einen Besuch am SEAT Stand spricht, ist das neue digitale Cockpit. Die spanische Marke wird es Anfang 2018 zuerst beim SEAT Leon, dann beim SEAT Ateca und anschließend auch beim SEAT Ibiza und beim SEAT Arona einführen. Dank dieses neuen digitalen Cockpits punktet die Instrumentierung nicht nur mit einem modernen und vielseitigen Design, sondern auch mit einem erweiterten Funktionsumfang.

Das System kann auf die Vorlieben verschiedener Fahrer konfiguriert werden. Darüber hinaus bieten alle Instrumente eine fantastische Auflösung. Dadurch wird nicht nur eine Verbesserung des Designs und des Infotainment-Systems an sich erreicht, sondern auch Vorteile für das Fahrerlebnis und somit ein positiver Beitrag zu Sicherheit und Komfort erzielt. Mit dieser neuen Funktion kann SEAT im Einklang mit der Digitalisierungsstrategie des Unternehmens einen weiteren wichtigen Technologiefortschritt vorweisen.

Der SEAT Leon CUPRA R*

Zweifellos wird der neue SEAT Leon CUPRA R ein Besuchermagnet für den SEAT Stand auf der IAA 2017 sein. Das leistungsstärkste Straßenfahrzeug in der Geschichte des Unternehmens wird auch gleichzeitig das exklusivste Modell der Marke werden: Die Produktion ist auf 799 Einheiten limitiert. Es ist mit manuellem (228 kW/310 PS) oder automatischem (221 kW/300 PS) 6-Gang-Getriebe und Frontantrieb erhältlich.

Außerdem ist der neue SEAT Leon CUPRA R mit außergewöhnlichen Details wie exklusiven Carbon-Elementen an Front- und Heckspoilern, seitlichen Dekorschürzen und am Heckdiffusor ausgestattet. Die Seitenspiegel sind ebenso wie andere Details an Felgen, Radkästen und an der Frontverkleidung mit den leistungsstarken Lufteinlässen kupferfarben lackiert.

* Leon CUPRA R
Das Fahrzeug wird noch nicht zum Kauf angeboten. Es besitzt noch keine Gesamtbetriebserlaubnis und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94/EG.

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst. CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas.

Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Die Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO₂-Emissionen gelten bei Angaben von Spannbreiten in Abhängigkeit vom gewählten Reifenformat und optionalen Sonderausstattungen.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren