Der neue SEAT Ateca

Mit dem ATECA bedienen wir erstmals das Segment der Kompakt SUVs. Das neue Top-Modell überzeugt mit einzigartigem Design, dynamischem Fahrspaß, dank leistungsstarker Motoren, und innovativen Assistenzsystemen. Der ATECA schafft es mit einem stilvollen Auftritt, den Alltag im Straßenverkehr wieder zu einem Erlebnis zu machen.

Der neue ATECA verbindet unverwechselbares Design, dynamischen Fahrspaß, urbanen Lifestyle und überzeugenden Nutzwert in einzigartiger Weise. Optimale Konnektivität, neueste Assistenzsysteme und hoch effiziente Triebwerke gehören zu seinen Technologie-Highlights. Damit zählt der ATECA zu den innovativsten SUVs im Segment. Ausgezeichnete Qualität, präzise Fertigung sowie ein attraktives Verhältnis von Preis und Leistung machen den ATECA zu einem typischen SEAT. Im Mittelpunkt steht sein agiler, leichtfüßiger und präziser Fahrspaß - mit dem ATECA wird jede Fahrt zu einem Abenteuer.

 

Leistungsstarke Motoren, Allradantrieb und vielfältige Ausstattungsvarianten

Bereits zum Start des Vorverkaufs im Frühling bieten wir den ATECA in vielfältigen Varianten an: So stehen kraftvolle Turbomotoren als TSI-Benziner und TDI-Diesel von 85 kW / 115 PS bis 140 kW / 190 PS zur Wahl. Frontantrieb, Allradantrieb sowie Schaltgetriebe oder Doppelkupplungsgetriebe (DSG) sind ebenfalls erhältlich. Das umfangreiche Angebot an Technologie-Optionen reicht von Voll-LED-Scheinwerfern, über vielfältige Assistenzsysteme, wie den innovativen Stauassistenten, bis hin zu den neuen Emergency Assistenten und einem Infotainment-Angebot der neuesten Generation mit 20,3 cm großem Touchscreen und SEAT Full Link. Insgesamt bieten drei Ausstattungslinien Farben und hochwertige Materialien für jeden Geschmack. Als höchste Ausstattungsvariante wird mit dem ATECA die Top-Version XCELLENCE eingeführt.

 

Das Interieur harmoniert perfekt mit dem Exterieur-Design.

Auch der Innenraum verbindet souveräne Eleganz und dynamische Linienführungen mit jenem ganz eigenen Gefühl an Solidität und Sicherheit, das SUV-Fahrer besonders schätzen: Die erhöhte Sitzposition zählt ebenso, wie das vom Fahrer aus gut erkennbare vordere Ende des Fahrzeugs oder die soliden Türbrüstungen, dazu. Das Cockpit ist horizontal gestaltet und klar zum Fahrer orientiert. Die Bedienelemente liegen nah beisammen, die Anzeigen wie etwa das bis zu 20,3 cm große Infotainment-Display befinden sich in unmittelbarem Blickfeld. Sehr angenehm ist die hochgezogene Mittelkonsole: Auch sie ist ein Beispiel dafür, wie gut beim ATECA das SUV-Gefühl der Nähe, Solidität und Sportlichkeit harmonieren. Der verkürzte Schalthebel trägt ebenfalls dazu bei. Optimale Raumausnutzung, großzügiges Platzangebot bei rund 4,35 Meter Außenlänge bietet der ATECA die beste Raumausnutzung des Segments, mit maximaler Innenraumlänge und einen Gepäckraum, der schon in Standard-Konfiguration 510 Liter fasst (485 Liter bei den Versionen mit Allradantrieb). Die Karosserie überzeugt nicht nur durch vielseitigen Nutzwert, sondern ebenso durch intelligenten Leichtbau: Bei überragender Steifigkeit zählt der ATECA zu den leichtesten Fahrzeugen seines Segments. Dies garantiert ein agiles Fahrerlebnis nicht nur im urbanen Umfeld.

 

Technik-Highlights im ATECA

Nimmt der Fahrer Platz, pulsiert ein Lichtring um den Startknopf im Takt eines Herzschlags: Der Heartbeat zeigt: Der ATECA ist bereit für das nächste Abenteuer auf der Straße. Dabei lässt sich der ATECA per SEAT Drive Profile der aktuellen Fahrsituation, dem Straßenzustandund der persönlichen Vorlieben anpassen. Überaus umfangreich ist das Angebot an innovativen Fahrerassistenzsystemen: Der Stauassistent macht die Fortbewegung im dichten Stop-and-Go-Verkehr deutlich angenehmer. Im absoluten "Stautempo" lenkt, beschleunigt und bremst der ATECA dabei innerhalb der Systemgrenzen automatisch. Bei höherem Tempo bis etwa 60 km/h unterstützt das System durch Geschwindigkeits- und Spurregelung. Neu ist die Funktion Notfallassistent: Bleibt der Fahrer über eine bestimmte Zeit hinaus inaktiv, wird er optisch, akustisch und schließlich über einen Bremsruck gewarnt. Zeigt er dann immer noch keine Reaktion, bremst der ATECA bis zum Stillstand, bleibt dabei in der Spur und aktiviert das Warnblinklicht sowie die elektronische Parkbremse. Zu den weiteren Systemen gehören ACC mit Front Assist, Verkehrszeichenerkennung, Toter Winkel Assistent, Ausparkassistent oder das Top View-Kamera System.

 

Konnektivität auf höchstem Niveau

Konnektivität, die ständige Verbindung in die digitale Welt, ist für viele Menschen ein wesentlicher Bestandteil eines modernen, urbanen Lebensstils. Der SEAT ATECA bietet Konnektivität auf höchstem Niveau: die neueste Generation der Easy Connect Infotainment-Systeme, mit SEAT Full Link und der exklusiven SEAT ConnectApp. Das Media System Plus ist mit seinem 20,3 cm großen Bildschirm das Highlight, die Induktions-Ladeschale ermöglicht das kabellose Laden des Smartphones. SEAT Full Link integriert neben MirrorLink ebenso die Funktionen von Apple CarPlay sowie von Android Auto und ist somit mit fast allen Smartphones kompatibel.

 

Dynamik - einzigartiger Fahrspaß

Die Fahrdynamik verdankt der ATECA auch den State-of-the-Art-Triebwerken, die allesamt aufgeladen werden. Die Motorenrange reicht von 85 kW / 115 PS bis 140 kW / 190 PS. Die Dieselmotoren beginnen mit dem 1.6 TDI und 115 PS. Der 2.0 TDI ist mit 150 und 190 PS erhältlich. Die Normverbrauchswerte reichen von 4,3 bis 5,0 Liter/100 km, die CO2-Werte von 112 bis 131 Gramm/km. Bei den Benzinmotoren ist das Einstiegsmodell der 1.0 TSI mit 115 PS. Der 1.4 TSI kommt mit Zylinderabschaltung im Teillastbereich und leistet 150 PS. Die Verbrauchs- bzw. CO2-Werte für diese Motoren liegen zwischen 5,3 und 6,2 Liter/100 km bzw. zwischen 123 bis 141 Gramm/km.

 

Seinen Namen bekam der ATECA übrigens in guter SEAT Tradition aus der spanischen Geographie: Die Gemeinde ATECA liegt in der Provinz Saragossa im Herzen der iberischen Halbinsel.