Wir sagen Danke

SEAT Gesundheits-Tausender für unser Gesundheitspersonal bei Neuwagenkauf

20.05.2021
  • So unterstützt SEAT Menschen, die derzeit mehr denn je anderen helfen
  • Spezielle Berufsgruppen erhalten 1.000 Euro Prämie beim SEAT Neuwagenkauf
  • Die Aktion ist ab sofort gültig und endet am 31. Juli 2021

Durch die anhaltend belastende Situation rund um die Corona-Krise sind seit über einem Jahr die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Gesundheitswesen überdurchschnittlich mehr belastet als üblich. SEAT Österreich möchte Danke sagen und all jene unbürokratisch und wirksam unterstützen, die in der Corona-Pandemie besonderes geleistet haben - mit dem Gesundheits-Tausender für das österreichische Gesundheitspersonal. Die Aktion läuft bereits und ist an die Personengruppen gerichtet, die dafür sorgen, dass wir alle gesund bleiben oder es schnellstmöglich wieder werden.

Der SEAT Gesundheits-Tausender

Konkret bekommen spezielle Berufsgruppen aus dem Gesundheitswesen bei Privatkauf eines SEAT Neuwagens (Mii electric, Ibiza, Arona, Leon, Leon SP Kombi, Ateca, Alhambra oder Tarraco) zusätzlich 1.000 Euro Prämie auf den mit dem SEAT Partner vereinbarten Verkaufspreis. Diese Prämie ist auch mit anderen aktuellen Aktionen wie dem Porsche Bank Finanzierungsbonus, Versicherungsbonus und Servicebonus kombinierbar. Die Aktion läuft bereits und ist bis 31. Juli 2021 gültig.

Ein Arbeitsnachweis reicht
Die Aktion richtet sich an die Berufsgruppen, die auf folgender Website angeführt sind: https://www.gesundheit.gv.at/gesundheitsleistungen/berufe/gesundheitsberufe-a-z
Bei Neuwagenkauf muss beim SEAT Partner nur der Beschäftigungsnachweis (von Krankenhaus, Arztpraxis, Rotem Kreuz, usw.) oder bei Selbständigkeit (Therapeuten, usw.) ein Gesundheitsberufsregister-Auszug vorgewiesen werden.
Weiters zählen auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Freiwilligen Rotes Kreuzes, des Samariterbundes und des grünen Kreuzes dazu. Diese müssen ihre Tätigkeit im Gesundheitsbereich mit einem gültigen Mitarbeiter-Ausweis belegen.

"In dieser Ausnahmesituation leisten viele Menschen einen wichtigen und solidarischen Beitrag zur Bewältigung der Krise. Die Berufsgruppen im Gesundheitsbereich sind ganz besonders gefordert, opfern sich teilweise Tag und Nacht für andere auf und nehmen selbst eine Ansteckung und auch eine Erkrankung des eigenen Umfeldes in Kauf. Der Einsatz dieser Menschen ist bewundernswert und daher verdienen sie größten Respekt und Anerkennung. Wir hoffen, dass wir mit dem SEAT Gesundheits-Tausender diese Menschen bei einem geplanten Neuwagenkauf ein Stück unterstützen können", sagt Wolfgang Wurm, Geschäftsführer von SEAT Österreich.