Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Akzeptieren und Fortfahren
SEAT wird sportlich

1980er

Zukunft ist jetzt. Der Ibiza prägt den Markt für Kleinwagen und SEAT wird Teil der Volkswagen Familie.

 

1980

Der praktische und in vielen Farben erhältliche SEAT Panda avanciert schnell zum angesagtesten Nutzfahrzeug Spaniens und geht in die nächste Generation.

1982

SEAT kooperiert mit Volkswagen. Der sportliche Cousin des SEAT Fura, der Fura Crono, begründet die Copa Fura Rennserie.

1983

Der SEAT Ronda ist das erste offizielle Exportauto des Unternehmens. Der SEAT Panda wird mit Blick auf junge Zielgruppen zum SEAT Marbella weiterentwickelt.

1984

Der charismatische SEAT Ibiza kommt auf den Markt. Er verbindet Italienisches Design, deutsche Ingenieurskunst und spanisches Temperament. Eine moderne Revolution.

1985

Der SEAT Malaga rollt vom Band. Die familienfreundliche Limousine rundet das SEAT Programm Ende der 80er Jahre ab. SEAT Sport wird gegründet.

1986

Volkswagen übernimmt 75% von SEAT. Beide Unternehmen schließen sich zusammen mit dem Ziel, frisches Denken mit topaktuellem Design zu verbinden.

1989

Grundsteinlegung für das Werk Martorell, unseren neuen Stammsitz und unsere Ideenschmiede in Barcelona.